Babelsberg, Böhmischer Weihnachtsmarkt

Böhmischer Weihnachtsmarkt am Weberplatz

26. – 28. November und 3. – 5. Dezember 2021

Natürlich werden wieder böhmische Handwerker, Händler, Künstler und Gastwirte mit ihren traditionellen Angeboten den Weihnachtsmarkt zu etwas Besonderen machen. Dazu  gehören u. a. böhmische Musikgruppen, die an allen sechs Tagen auf alten Instrumenten weihnachtliche und böhmische Stimmung verbreiten.
Die Böhmische Kristallfee und der Weihnachtsmann mit seiner Werkstatt freuen sich besonders auf die jüngsten Besucher.

Die Böhmische Kristallfee übergibt das Hirtenbrot mit einem Spendenscheck der Bäckerei Fahland an die Mitwirkenden. Aus dem Verkauf des Hirtenbrotes spendete die Bäckerei Fahland für den Prager Chor Canticorum iubilo das Geld für ein Probeninstrument.

Das Stadtquartier um den Weberplatz – im Herzen Babelsbergs – wurde 1750 von Friedrich II. gegründet, damit hussitisch-protestantische Böhmen hier Zuflucht sowie eine neue Heimat und Arbeit finden konnten. Das liebevoll restaurierte Weberviertel hat sein historisches Flair bis heute bewahrt. Ein besonderer architektonischer Höhepunkt ist die wunderschöne Friedrichskirche, die 1752/53 nach Entwürfen des niederländischen Baumeisters Jan Bouman errichtet wurde.

Das komplette Programm erscheint hier demnächst!

__________________________________________________________________

Änderungen vorbehalten

+++

Wir danken den Mitgliedern der Aktionsgemeinschaft Babelsberg sowie allen Förderern und Sponsoren.


    stadtkontor-large      Unbenannt-2    kulturhaus_babelsberg       

Medienpartner:
PNN

Veranstalter:

coex-large in Kooperation mit AG-babelsberg-logo