Umfrage zur Aufenthaltsqualität in der Karl-Liebknecht-Straße

Liebe Babelsbergerinnen und Babelsberger,

die Karl-Liebknecht-Straße ist das Herzstück von Babelsberg und seit der umfassenden Erneuerung des Straßenraums sind fast 25 Jahre vergangen. Deshalb möchten wir herausfinden, inwieweit die Nutzerinnen und Nutzer mit der Gestaltung und dem aktuellen Zustand zufrieden sind oder wo es unter Umständen Anpassungsbedarfe gibt.

Gerne möchten wir Ihre Meinung wissen: Wie bewerten Sie den Zustand und wie kann die Aufenthaltsqualität in der Straße verbessert werden? Bitte beantworten Sie unseren Fragenbogen und schicken Sie ihn bis zum 15.03.2021 an den Sanierungsträger Stadtkontor GmbH zurück.

Vielen Dank!

Hier geht´s zum Fragebogen …

Videokonferenz mit dem Bundes-Finanzminister

Am 29. Januar 2020 nahm der Vorstand der AG Babelsberg zusammen mit dem Gastronomen Bengt Rudolph an einer Videokonferenz mit dem Bundes-Finanzminister Olaf Scholz teil. Der Finanzminister wollte einen persönlichen Eindruck von der Situation der Einzelhändler, Gastronomen und sonstigen Gewerbetreibenden in Babelsberg gewinnen. In Vorbereitung hatte die AG Babelsberg per Rundmail viele im Stadtteilzentrum ansässige Unternehmen nach ihren konkreten Problemen befragt und für das Gespräch gebündelt.

Wir haben den Termin dazu genutzt, die Sorgen der Händler und Gastronomen im Stadtteilzentrum Babelsberg darzulegen. In dem konstruktiven Austausch ging Herr Scholz auf unsere kritischen Hinweise ein und stellte verschiedene Änderungen in Aussicht.

Crowd-Projekt „Mehr Licht für Babelsberg im Advent“ erfolgreich.
Ein Dankeschön an alle Spenderinnen und Spender!

20 Tage sammelte die Aktionsgemeinschaft Babelsberg e.V. Spenden für ihr Projekt „Mehr Licht für Babelsberg im Advent“. Am 10. Dezember war das Spendenziel mit 22.082 € erreicht. An dem Crowd-Projekt der Stadtwerke Potsdam beteiligten sich insgesamt 163 Unterstützerinnen und Unterstützer. Die AG Babelsberg dankt allen, die sich dafür engagiert haben, die Lebensqualität und den Einkaufsbummel im Stadtteilzentrum ab 2021 mit weihnachtlichem Flair zu verschönen.

***

Herzlich willkommen in Babelsberg!

Stadtteilzentrum mitten im Leben

Das Stadteilzentrum Babelsberg hat im Laufe der Jahrzehnte seinen beschaulichen Charme bewahrt. In liebevoll sanierten Weberhäusern gibt es rund 180 überwiegend inhabergeführte Fachgeschäfte, Dienstleistungsbetriebe und Restaurants sowie relativ wenige Filialbetriebe.

Sonnabends ist auf dem Weberplatz Markttag mit regionalen Spezialitäten der Saison. Hier finden im Juni auch die „Böhmischen Tage in Babelsberg“ statt. Außerdem hat sich an den ersten beiden Adventswochenenden der Böhmische Weihnachtsmarkt etabliert.

Die Einkaufsstraßen im historischen Stadtkern Babelsbergs mit dem Weberviertel sind von unterschiedlich strukturierten Wohnquartieren umgeben und gut erreichbar.

Sanierte Historie und Erholung im UNESCO-Welterbe

Das Weberviertel mit der Friedrichskirche ließ König Friedrich II. um 1750 für böhmische Weber errichten, die wegen ihres Glaubens die Heimat verlassen mussten.
Von hier aus sind es nur wenige Schritte bis zum Babelsberger Park. Der ausgedehnte Schlosspark mit reizvollen Ausblicken auf die Havellandschaft gehört zum UNESCO-Welterbe, sowie das Babelsberger Zentrum zu den anerkannten historischen Stadtkernen des Landes Brandenburgs.

UNESCO Welterbe Park und Schloss Babelsberg

Historischer Stadtkern Babelsberg

Internationale Film- und Medienstadt

Babelsberg ist als traditionelle Filmstadt weltbekannt. Heute bestimmen nicht nur die Filmstudios das Profil des Standortes, sondern auch die Medienbranche mit Funk, TV, Multimedia und dem Filmpark Babelsberg.

Darüber hinaus hat sich eine Wissenschafts- und Hochschullandschaft mit führenden Instituten einen Namen gemacht. Das Oberlinhaus in Babelsberg ist eine Spezialklinik für Orthopädie mit überregionaler Ausstrahlung.

Exklusive Lage zwischen den Zentren Potsdams und Berlins

Mit der exklusiven Lage innerhalb Potsdams und der direkten Nachbarschaft zu Berlin bietet der Standort hervorragende Verkehrsanbindungen. Die schnelle Erreichbarkeit durch S-Bahn, Tram und Bus sowie der direkte Anschluss an die A 115 machen das Zentrum Babelsbergs besonders attraktiv. Straßenbahn und Bus bieten günstige Verbindungen zur Medienstadt mit den berühmten Filmstudios, dem Filmpark Babelsberg und in die Potsdamer Innenstadt.

Zum Einzugsgebiet gehören das historische Weberviertel und die modernisierten Stadtteile Stern, Drewitz, Schlaatz sowie die legendären Villenviertel am Griebnitzsee in unmittelbarer Nachbarschaft zu Berlin mit Wannsee und Zehlendorf.

lageplan-large


Die Aktionsgemeinschaft Babelsberg e.V. wird vom Bereich Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Potsdam gefördert und vom Bereich Öffentlichkeitsarbeit/Marketing unterstützt.